Jazz am Bahnhof

Hannah Grosch

Samstag, 19. Mai 2018, 20:00 Uhr
Veranstaltungsort: Bahnhofstraße 2, 90562 Kalchreuth
Künstler:
Hannah Grosch (voc, git, piano) Kristopher Karla (git) Stoyan Takov (b) Tim Pförtner (dr)

Hannah Grosch ist keine Person, es sind mehrere und doch ist es diese eine, die den Folk in eine andere Richtung bringt. Es sind Songs, die an einen Zerfall erinnern, ohne in völlige Düsternis abzurutschen. Eine Ödnis, die sich der Schönheit der sonnigen Tage erinnert. Hannah Grosch ist eine Band, die sich als wahrer Transformer entpuppt. Inmitten der warmen Töne von Kontrabass und Klavier, gepaart mit den treibenden Geräuschen der rhythmischen Soundmaschine schwebt Hannahs Stimme, die in ihrer unverkennbaren Eindringlichkeit und emotionaler Tiefe von Träumen und Unterwasserungeheuern erzählt, als ob alles davon abhängen würde. Vielleicht ist das auch so. Ein Stil entsteht, welcher nur schwer einzufangen ist, sich aber irgendwo zwischen düsterem Folk, Sphärenlärm und immer wieder zarter Elektronik bewegt.

Eintritt: 15 Euro
Alle Veranstaltungsdetails als PDF zum Ausdrucken: